Orthopädie Schuhtechnik

„Denn wer gut geht, dem geht’s gut!“

Die Füße sind das Fundament des Körpers und der Bewegung. In unserem Fachgebiet Orthopädie Schuhtechnik können wir selbst die schwersten Fälle mit dem passenden Hilfsmittel versorgen.
Als komplexer Teil unseres Bewegungsapparates erfordern Ihre Füße die Aufmerksamkeit spezialisierter Fachkräfte. Probleme mit den Füßen wirken sich auf den ganzen Körper aus und eine Fehlstatik der Füße kann folgenreiche Beschwerden bewirken. Einseitige Belastung, z. B. durch langes Stehen oder stärkerer Belastung beim Sport, ungeeignetes Schuhwerk oder aber auch Veranlagung, sind die verbreiteten Ursachen für Fehlstellungen. In langjähriger Erfahrung bei der Herstellung und Anpassung von schuhorthopädischen Hilfsmitteln haben wir gelernt, den gesamten Körper in die Entwicklung und Bereitstellung einer optimalen Lösung für den Träger mit einzubeziehen.

Einlagen

Unsere Kompetenz im Bereich Orthopädie Schuhtechnik zeigt sich insbesondere in unseren hauseigenen Sonderanfertigungen und der Versorgung mit Einlagen, die höchsten Ansprüchen an Form und Funktionalität entsprechen:

CAD Einlagen

Einlagen für Sportler und Kinder

Auch für schwere Fußdeformitäten

Schaleneinlagen /Dreibackeneinlagen / Winkelhebeleinlagen

Stoßabsorber / Fersenkissen

Individualisierung mit verschiedenen Materialien und Farben

In der Grundversorgung und den Intervallen der Versorgung mit Einlagen werden Ihnen immer Kontrolltermine zugewiesen, in denen wir Ihre Einlagen auf Funktionalität prüfen und etwaige Korrekturen durchführen können.

Analysetools

Mithilfe verschiedener Analysetools und ausführlicher Beratung direkt im Sanitätshaus finden unsere Schuh-Orthopädietechniker die passende Einlage für Ihre Füße.

Einlagencheck

Wir stellen vor Ort sicher, dass ihre Einlagen durch die Abnutzung im alltäglchen Gebrauch noch passgenau und wirksam ihre Aufgabe erfüllen

Pedographie

Die statische und dynamische Verteilung des Fußdrucks im Stand oder Gehen wird Computergestützt erfasst.

Laufband/-Ganganalyse

Auf einem Laufband wird das individuelle Bewegungsmuster des Fußes und somit Fehlstellungen festgestellt.

Spezialversorgung

Unsere Orthopädie Schuhtechniker bieten umfassende Beratung und Problemlösung bei Schuh- und Fußproblemen sowohl im prophylaktischen, als auch im akuten Bereich. Denn nicht immer reichen präventive Maßnahmen wie Bewegung & Ernährung aus, um Beeinträchtigungen im Haltungs- & Bewegungsapparat zu vermeiden, z. B. Begleiterscheinungen von Diabetes Mellitus. Orthopädische Schuhtechnik versorgt Sie als ganzheitlich zu betrachtender Aufgabenbereich von Hüfte bis Fuß mit den passenden Hilfsmitteln; auch, wenn Sie unter Rücken-, Fuß- oder Knieschmerzen leiden, ist der orthopädische Schuhtechniker der richtige Ansprechpartner.

Kurzzeitverbandschuh

Orthopädischer Maßschuh in jeglicher Versorgungshöhe

Dynamischer Innenschuh

Semiorthopädische Schuhe

SCHUHZURICHTUNGEN

Nicht jeder Schuh ist geeignet für eine orthopädische Einlage. Deshalb werden notwendige Veränderungen auch direkt am Konfektionsschuh gearbeitet. Die Funktion einer Zurichtung wird wie bei einer orthopädischen Einlage für folgende Probleme am Fuß eingesetzt:

Stütz- und Dämpffunktion

Druckstellen polstern oder aussparen

Fußfehlstellungen korrigieren

Beinlängendifferenzen ausgleichen

Die Schuhzurichtung an konfektionierten Schuhen besteht dabei u. a. aus

Schuhbodenverbreiterungen

Schmetterlingsrolle mit zusätzl. Weichbettung der Mittelfußköpfchen

Innen / Außenranderhöhung

Schuhbodenversteifung

DIABETIKERVERSORGUNG

Im weitesten Sinne ist damit die Versorgung der Füße von Diabetikern gemeint, die durch den Diabetes und seine Folgen gefährdet sind. Wird der Begriff „diabetischer Fuß“ enger gefasst, so versteht man darunter eine tatsächlich eingetretene Schädigung der Füße als Folge des Diabetes. Der diabetische Fuß hat eine Vielzahl von Ursachen, die nicht immer alle gleichzeitig auftreten müssen. Grundsätzlich können aber folgende vier Ursachen unterschieden werden:

Schädigung der Nerven

Schädigung der Blutgefäße

Schädigung der Knochen und des Bindegewebes

Schädigung von außen

Die Diabetikerversorgung umfasst dabei u. a.

Schutzschuhe

Diabetikersocken

Diabetesadaptierte Fußsocken

In verpflichtenden Kontroll­terminen kontrollieren wir für Sie Passform, Abnutzung, körperlich bedingte Veränderungen und führen etwaige Reparaturen durch.

Freiverkauf

Weiter finden Sie in unseren Sanitätshäusern eine Palette an Zusatzprodukten.

Teleskop-Spiegel – Schuh-Creme – Imprägnier-Spray – Schnürsenkel – Teleskop-Schuhanzieher – Schuh-Spikes – Fußschutzpolster – Fußschutz-Schaum – Nagelfeile – Ihle Socken – Schuhe für eigene Einlagen – FlipFlops mit CAD Einlage – Thermometer – Fußroller – Fußsprudelbad – Fußwärmer – Igelbälle – Hallufix / Hallux Socken

FRAGEN KOSTET NICHTS!

Ihre Daten im Kontaktformular verwenden wir ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail schreiben oder rufen Sie uns unter den Telefonnummern am Ende der Seite direkt an.

9 + 15 =